Future Performance.

Wir sehen in elektrifizierten

Benzin-Antriebssträngen die Zukunft.

Verbrenner.

Einen Formel-1-Verbrenner
strassentauglich zu bekommen,

das ist eine der grössten
Herausforderungen in der
Geschichte des Verbrenners.

Etwas wirklich Besonderes – wir bei AMG machen‘s einfach. Zum Beispiel Project One. Echte Formel-1-Technologie für die Straße. Die Aufgabe: Einen Motor, der eigentlich zwischen 7.000 und 11.000 Umdrehungen funktioniert, so entwickeln, dass er im Alltag fahrbar wird, ohne seinen Charakter zu verlieren. Und dabei seine Emissionen signifikant zu senken. So eine Herausforderung bekommt man als Ingenieur nur einmal im Leben – bei AMG vielleicht öfter.

Project One.

Der High-Performance-Plug-in-Antrieb besteht aus einer hochintegrierten und intelligenten vernetzten Einheit aus einem Hybrid-Turbo-Verbrennungsmotor mit insgesamt vier Elektromaschinen.
Positiv beeinflussen die aktiven Lüftungsschlitze (sogenannte Louvres) in den vorderen Radhäusern den Anpressdruck an der Vorderachse und tragen zur ausgeglichenen Aerobalance des Fahrzeugs bei.
Durch die schwarzen Luftauslässe in der Fronthaube wird der warme Luftstrom seitlich um die Fahrerkabine herumgeleitet. Dadurch gelangt ein Frischluftstrom ungehindert über die Fahrerkabine in den Ansaugtrakt auf dem Dach.
Das Design des Project One präsentiert sich von der Königsklasse des Motorsports inspiriert. Das Mittelmotorkonzept gibt die extrem muskulösen Proportionen mit weit vorne platziertem Cockpit, volumenreichen Radhäusern, Wespentaille und weit auslaufendem Heck vor.
Die scharfe senkrechte Abrisskante und der zweistufig ausfahrbare zweigeteilte Heckflügel bringen bei hohen Geschwindigkeiten aerodynamische Effizienz- und Performance-Vorteile.
Das in Mittelmotorposition vor der Hinterachse eingebaute Triebwerk dreht bis zu 11.000/min, was für ein Straßenfahrzeug derzeit einzigartig ist.
Eine weitere Innovation ist die Hochspannung des EQ Power+ Antriebssystems, das mit 800 Volt statt der üblichen 400 Volt arbeitet.
Der 1,6-Liter-V6-Hybrid-Benzinmotor mit Direkteinspritzung und elektrisch unterstützter Single-Turboaufladung kommt direkt aus dem Mercedes-AMG Petronas Formel-1-Rennwagen.
Der thermische Wirkungsgrad des Verbrennungsmotors mit elektrischem Turbolader (MGU-H) in Verbindung mit dem Elektromotor an der Kurbelwelle (MGU-K) wird über 40 Prozent erreichen. Das ist ein für Serienfahrzeuge bisher unerreichter Spitzenwert.
Die zwei Elektromotoren an der Vorderachse sind wahre Drehzahlwunder mit Rotorumdrehungen bis zu 50.000/min.
Der elektrische Turbolader nutzt einen Teil der überschüssigen Energie aus dem Abgasstrom, um sie per Rekuperation in der Hochvolt-Lithium-Ionen-Batterie zu speichern oder als zusätzlichen Vortrieb für einen weiteren Elektromotor zu nutzen.
Die zwei Elektromotoren an der Vorderachse sind wahre Drehzahlwunder mit Rotorumdrehungen bis zu 50.000/min.
Der Antrieb an der Hinterachse erfolgt über den 1,6-Liter-V6-Hybrid-Benzinmotor mit Direkteinspritzung, vier Ventilen pro Zylinder, vier obenliegenden Nockenwellen und elektrisch unterstützter Single-Turboaufladung sowie einen mit der Kurbelwelle verbundenen E-Motor.
Antrieb Hinterachse
1,6-Liter-V6 mit Direkteinspritzung, vier Ventilen pro Zylinder, vier obenliegenden Nockenwellen und elektrisch unterstützter Single-Turboaufladung sowie einem mit der Kurbelwelle verbundenen E-Motor
Hubraum
1.600 cm 3
Leistung Antrieb Hinterachse
> 500 kW 
Leistung Antrieb Vorderachse
2 x 120 kW 
System-Leistung
> 740 kW (> 1.000 PS) 
Elektrische Reichweite
25 km
Antrieb
Variabler Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ mit Hybrid-angetriebener Hinterachse, elektrisch angetriebener Vorderachse und Torque Vectoring 
Getriebe
Automatisiertes AMG SPEEDSHIFT
– 8-Gang-Schaltgetriebe
Beschleunigung 0–200 km/h
< 6 s
Höchstgeschwindigkeit
> 350 km/h

Jede Menge Impulse.

Du hast den Austausch mit
den Formel-1-Kollegen in England
und mit den Jungs in Sindelfingen –

das sind wirklich fantastische
Bedingungen.

Bei AMG erlebst du die Schnelligkeit, Flexibilität und Nähe eines Mittelständlers – und du hast die Chance, mit den Formel-1-Kollegen von Mercedes-AMG High Performance Powertrains in England an einem gemeinsamen Projekt zu arbeiten und neue Dimensionen der Fahrzeugentwicklung kennenzulernen. Oder die einzigartigen Möglichkeiten von Forschung und Entwicklung bei Mercedes-Benz Cars zu nutzen. Das Beste aus zwei Welten – bei AMG ist das gelebte Praxis.

Hybridisierung.

Jede Komponente ist darauf ausgelegt, einen Rennbetrieb

zu überstehen. Das gilt auch für die Batterie.

Elektronik-Entwicklung.

„Es werden in unserem Bereich sicher mehr neue
Berufsbilder dazukommen ... UX-Designer, Programmierer ...

aber auch die werden hier arbeiten,
weil sie die Autos geil finden.“

Dragan, Elektronik-Entwicklung

Sound-Entwicklung.

Wir müssen unsere Markenwerte
akustisch definieren und ins

elektrische Zeitalter überführen.

AMG ist Emotion. Und der charakteristische Sound ist ein elementarer Teil dieser Emotion. Aber wie klingt Affalterbach elektrisch? Oder hybrid? Beim Beschleunigen? Oder im Leerlauf? ... Um das zu definieren, lassen wir uns auch von Spezialisten inspirieren, die wissen, wie man Emotion akustisch erzeugen kann. Mit Toningenieuren, Game-Entwicklern oder auch mit unseren Freunden von Linkin Park. Eine extrem spannende Reise in die Zukunft von AMG.

Digitale Services.

Wir wollen rund ums
Fahrzeug ein digitales

Performance-Universum
aufbauen.

AMG goes digital. Aber auf unsere Art. Als Performance- und Sportwagen-Marke entwickeln wir ein digitales Ökosystem, das unsere Fahrzeuge konsequent in den virtuellen Raum erweitert. Und dem Fahrer mehr Möglichkeiten bietet, sein Fahrerlebnis noch intensiver zu gestalten. Unsere App „Track Pace“ ist ein erster Meilenstein auf diesem Weg – geboren auf der Rennstrecke.

AMG Karriere Chat

von 17 bis 19 Uhr
live für dich im AMG Karriere Chat:
Sarina & Michaela aus der Abteilung "Personal & Organisation".

Wir bieten dir die Möglichkeit, dich live und online mit drei AMG Mitarbeitern auszutauschen.

 

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser die Annahme von Cookies und starten diese Seite neu!